Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Als Geschäftsbedingungen für alle Lieferungen von volkskunsthaus.de Fa.Christian Dittmar an Verbraucher (§ 13 BGB Privatverbraucher) gelten die Bestimmungen des BGB.
2. Preisgestaltung

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro. inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%. (außerhalb der EG ohne Mehrwertssteuer)
3. Rechnungsstellung und Lieferung

Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang auf unser Konto. Alle Artikel sind in unserem Lager vorhanden!

Die Lieferung erfolgt per Vorkasse, Nachnahme. Bei Stammkunden und Unternehmen liefern wir auch gegen Rechnung.

Für den Fall der sich nach Abschluss des Vertrages für den Verkäufer plötzlich ergebenden Nichtverfügbarkeit der vom Käufer bestellten Ware, behält sich der Verkäufer ausdrücklich den Rücktritt vom Vertrag vor. Er verpflichtet sich dem Käufer gegenüber zugleich ausdrücklich dazu, ihn unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit bzw. zu erwartende Lieferfrist der bestellten Ware zu informieren und die bereits erbrachten Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten, falls der Käufer mit der angegebenen Lieferfrist nicht einverstanden ist.
4. Versandkosten

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung noch Versandkosten. Diese werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
6. Beanstandungen - Rückgaberecht - Gewährleistung

Beanstandungen sind innerhalb von 14 Tagen schriftlich oder per E-Mail bei uns anzuzeigen. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate und beginnt mit der Übergabe der Ware. Gewährleistungsansprüche können nur durch einen gültigen Kaufbeleg (Rechnung) geltend gemacht werden. Von der Gewährleistung ausgenommen sind Schäden, die unsachgemäßen Gebrauch, natürlichen Verschleiß oder durch mangelnde oder falsche Pflege entstehen. Im Falle eines Mangels haben Sie nach Ihrer Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche aus Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie darüber hinaus das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder des Rücktritts und Anspruch auf Schadensersatz und Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

Vor einer Rücksendung können Sie schriftlich oder per E-Mail mit uns Rücksprache nehmen. Bitte lesen Sie hierzu auch unseren Reklamationsratgeber in der Rubrik Service
7. Datenschutz

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist (Name, Adresse, evtl. Telefonnummer zur Abstimmung von Lieferterminen). Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter.
8. Erfüllungsort, Gerichtsstand:

Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann (z.B. eine Firma) im Sinne des HGB ist, wird 09113 Chemnitz als ausschließlicher Gerichtsstand bestimmt.
9. Anwendbares Recht, Wirksamkeit:

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des einheitlichen internationalen Kaufrechts (UNCITRAL-Abkommen) wird ausgeschlossen. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
Hinweis nach Verpackungsverordnung

Gemäß Verpackungsverordnung sind wir verpflichtet, Verkaufsverpackungen, die nicht mit einem Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (dem "grünen Punkt") gekennzeichnet sind, unentgeltlich zurückzunehmen. Sie können uns daher diese Verpackungen auf unsere Kosten an uns übersenden. Die Adresse entnehmen Sie bitte der Anbieterkennzeichnung.
Anbieterkennzeichnung

Volkskunsthaus
Fa. Christian Dittmar
Schönherrstrasse 8
09113 Chemnitz
Deutschland

Tel.: 0173 5761500 ( deutsches Vodafone D2 Netz)
Tel.: 0371 8204393 ( Netz der Deutschen Telekom )

E-Mail: info@Volkskunsthaus.de

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Sache und dem Erhalt einer in Textform gesondert mitzuteilenden Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Volkskunsthaus
Fa. Christian Dittmar
Schönherrstrasse 8
09113 Chemnitz

E-Mail: info@Volkskunsthaus.de
Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.


zurück